Donnerstag, 12. Juni 2014

Cewe Fotobuch - Schöne Erinnerungen festhalten


Wer mich kennt weiß, dass ich Fotobücher liebe!

Warum? Weil man so einfach Erinnerungen festhalten kann. Weil sie immer wieder so hübsch anzusehen sind. Weil es so unglaublich einfach ist. Wenn man die richtige Software und den richtigen Anbieter hat. Und das ist für mich CEWE. Mein allererstes CEWE Fotobuch habe ich vor fast 6 Jahren gemacht, um Hochzeitserinnerungen festgehalten. Seitdem bin ich so begeistert, dass Fotobücher von diversen Anlässen regelmäßig den Weg in mein Regal finden.

Ich wurde vom CEWE Team angeschrieben, weil sie Testblogger für eine Oster-Aktion suchten. Da habe ich natürlich direkt ja gesagt.

Ostern ist ja nun doch schon eine Weile her. Warum also jetzt erst der Bericht?
Nun ja, es ging einfach alles schief.
Nachdem ich zugesagt hatte, bekam ich einen Gutschein-Code über 20 Euro für das Fotobuch. Ich setzte mich also dran und wollte dem Fotobuch den letzten Schliff verleihen, als an dem Tag meine Fruchtblase platzte...
Einige Tage später bestellte ich das gute Stück und schon eine Woche danach bekam ich meine Abholbenachrichtigung. Doch zu Hause stellte ich beim Auspacken fest, dass es leider nicht mein erstelltes Buch war (Ich bin mir ziemlich sicher, dass ich noch nie in Vietnam war - so nämlich der Titel des Fotobuches). Nach kurzer Rückmeldung mit meiner Ansprechpartnern der Blogger-Aktion gab ich das Buch also zurück in die dm-Filiale. Dann bekam ich vom Kundenservice eine Mail mit einer Entschuldigung und der Nachricht, dass ich natürlich mein Fotobuch noch bekommen würde. Doch nach zwei Wochen tat sich nix. Also schrieb ich wieder den Kundenservice an, der mir antwortete, dass mein Buch schön längst bei dm läge. Hm, doch eine Nachricht hatte ich nicht erhalten... Am nächsten Morgen wollte ich das Buch also abholen, doch auch hier ging wieder etwas schief. Mein Gutschein-Code wurde nicht anerkannt und ich hätte den vollen Preis zahlen sollen. Also wieder kurze Rücksprache. Nach einigen Tagen hieß es, es sei nun alles geregelt und ich würde das Fotobuch nun kostenlos erhalten. Und ja, noch am gleichen Tag hielt ich MEIN Fotobuch in den Händen. Wie heißt es so schön: Was lange währt, wird endlich gut...


Doch nun zu meinen Erfahrungen mit der Software.
Diese ist schnell heruntergeladen und installiert. Besonders gefällt mir, dass sie sehr intuitiv bedienbar ist. Das ist für mich ein großer Vorteil, da ich ein Mensch bin, der keine Anleitungen mag und lieber alles ausprobiert. Wer sich nicht auskennt, sich nicht mit der Software auseinandersetzen mag oder wenn es einfach mal schnell gehen muss, der kann direkt zu Anfang den Assistenten verwenden. Okay, ich habe das nicht gemacht, weil ich immer über alles die Kontrolle haben will. Ist übrigens nicht nur bei Fotobüchern so ^^.



Zunächst sieht man ja ziemlich viele Buttons, die sind aber selbsterklärend. Sehr gut finde ich auch, dass man wirklich alles individuell anpassen kann. Vom Hintergrund, über die Größe und Ausrichtung der Fotos, das Layout, sowie Schriftarten und Cliparts. Das Laden der Bilder geht ratzfatz und durch drag-and-drop (also einfaches anklicken und herüberziehen) sind sie genauso schnell und einfach angeordnet. Um das perfekte Fotobuch zu erstellen, kann man hier wirklich Stunden verbringen - und das meine ich positiv, weil man so exakt arbeiten kann (dank der Raster).



Durch direktes Anklicken auf die Fotos öffnet sich ein Modus indem man die Fotos auch noch bearbeiten kann, wenn man es wünscht. So verschwinden rote Augen oder die Kontraste werden knackiger und die Farben intensiver.

Die Software ist meiner Meinung nach wirklich gut durchdacht und für jeden leicht zu handhaben. Doch wie sieht denn nun das Endergebnis aus.



Das CEWE Fotobuch ist in jeder Hinsicht überzeugend. Der Druck ist ganz klar und hochauflösend. Die Farben sind brillant. Am Besten gefällt mir, dass das Papier sehr dick und fest ist - es lässt sich sehr gut blättern. Außerdem bleiben auf dem Fotopapier keine Fingerabdrücke, obwohl die Oberfläche glatt ist.



Mein Fazit lautet, trotz der Anfangsschwierigkeiten:
Absolut empfehlenswert!

Wie sieht es bei Euch aus, kennt Ihr CEWE und seid so überzeugt wie ich?
Oder hattet Ihr auch schon einmal, dass falsche Buch in der Hand^^?


1 Kommentar:

  1. Also das, was Dir passiert ist, habe ich selbst noch nicht erlebt.
    Aber so ist es manchmal.
    Mit Cewe selber, habe ich gute Erfahrungen gemacht. Und die Software gehört zu den besseren, wie ich auch hier im Cewe Fotobuch Test beschrieben habe.
    Grüße
    Roby

    AntwortenLöschen