Montag, 16. September 2013

Herzblut - Stärker als der Tod - von Melissa Darnell


Was habe ich mich gefreut als ich die Zusage von Blogg dein Buch bekam, dass ich nun auch den zweiten Teil der Herzblut-Reihe aus der Darkiss-Serie des Mira-Taschenbuch-Verlags lesen und rezensieren darf. Und da ich ja noch so schön in dieser Welt war, fing ich also direkt an zu lesen. 



Text auf der Rückseite:


Wenn du deinen Freund vor dem Tod rettest, indem du ihm das menschliche Leben nimmst - was würdest du tun?

Savannah weiß, dass sie Tristan nicht lieben darf. Sie hat es dem Hohen Rat der Vampire geschworen. Es ist zu riskant. Was, wenn ihr Blutdurst erwacht? Wenn durch sie der Waffenstillstand zwischen den Vampiren und Tristans Familie, dem magischen Clann, zerstört wird? Sie sollte Tristan aus dem Weg gehen. Aber das ist unmöglich, denn jeden Tag sehen sie sich in der Jacksonville High, und wenn sich ihre Blicke kreuzen, will Savannah nur ihn … Noch während sie versucht, sich an ihren Schwur zu halten, stacheln dunkle Mächte einen Krieg zwischen ihren Welten an. Die Gefahr bringt Savannah und Tristan wieder zusammen - aber die Folgen sind unwiederbringlich! 

Nun, ich muss zugeben, dass meine Erwartungen an dieses Buch doch recht hoch waren, da ich den ersten Teil der Herzblut-Reihe nahezu verschlungen habe. 

Hmm, das Schlechte zuerst: Das Cover mag ich immer noch nicht. Dieses mal rennt das Mädel im weißen Kleid durch einen roten Blätterwald. Ich finde es immer noch zu klischeeartig gedacht - uhh, ein Vampir- und Mysterybuch muss so aussehen.

ABER, ...
... inhaltlich wurde ich auch dieses Mal nicht enttäuscht.

Melissa Darnell knüpft ihre Geschichte unmittelbar da an, wo der erste Teil aufhörte. Savannah und Tristan befinden sich auf dem Heimweg und aus den Klauen des Vampirrats, noch nicht ahnend, dass schon in Kürze ein schreckliches Ereignis geschehen wird. Savannah, musste zur Sicherheit Tristans und ihrer Familie dem Rat versprechen, sich von ihrer großen Liebe abzuwenden. Durch den Tod ihrer Großmutter wird ihr deutlich vor Augen geführt, wie wichtig diese Entscheidung war. 
Im Gegensatz dazu versteht Tristan die Welt nicht mehr, da er nur eines möchte: Savannah.

Im Laufe des Buches merkt man eine deutliche Festigung der Hauptcharaktere. Tristan will einfach nicht aufgeben, während Savannah eine nahezu kühle, aber eben typisch vampirische Distanz wahrt. 
Allerdings gibt es ebenso weitere Entwicklungen zu anderen Bezugspersonen, wie Tristans Schwester und Savannahs Vater.
Auch die Spannungen zwischen den Clannmitgliedern und der Fehde zum Vampirrat sind nahezu greifbar. 

Die Story selbst ist wie schon im ersten Teil wunderbar locker und einfach von Melissa Darnell erzählt. Man hofft und bangt mit Savannah und Tristan. Dieses Mal gibt es auch etwas mehr von den Nebencharakteren zu lesen, allerdings bin ich der Meinung, dass da noch was gehen könnte. 
Deswegen und weil ich natürlich dem Ende dieser spannenden Geschichte entgegenfiebere, freue ich mich schon auf den finalen dritten Teil der Herzblut-Reihe im nächsten Frühjahr.

Auch diesem Buch gebe ich vier von fünf Sternen.
*****
 
Wer Herzblut - Stärker als der Tod - von Melissa Darnell (ISBN 978-3-86278-756-2) bisher noch nicht kennt, kann hier für 12,99€ ein Exemplar erwerben.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen