Mittwoch, 7. November 2012

Sekundenschneller Marmeladengenuss



So wie im Titel beschrieben kann man sich einen leckeren Brotaufstrich  zaubern. Alles was man dazu benötigt sind Früchte und Gelierzauber von Diamant. Gelierhilfen gibt es ja nun schon reichlich wie 2:1, 1:1, etc...

Was ist also das Besondere am Gelierzauber?

Man kann es kalt anwenden. Der Gelierzucker/-zauber (185g) wird einfach über die gewünschten Früchte (250) gegeben. Das Ganze wird 45 Sekunden püriert und ist sofort genießbar. Der einzige Nachteil bei dieser Gelierzuckervariante ist die Haltbarkeit. Sie beträgt ca. 2 Wochen.  Aber bei leckeren Aufstrichen muss man ja nicht so lange Warten. 

Als ich das Diamant Gelierzauber vor zwei Monaten testen durfte habe ich den Zucker in zwei Portionen aufgeteilt, um kleinere Mengen zu bekommen und verschiedene Köstlichkeiten damit auszuprobieren. Und wie Ihr so schön im oberen Bild seht, habe ich eine Feigenaufstrich gezaubert. 

Hmm, jummy. War blitzschnell gemacht, war aber auch leider blitzschnell aufgegessen...

PS Falls es jemanden aufgefallen ist, ich habe beim oberen Bild mein Logo eingebaut. 
Was meint Ihr? Dekorativ? sinnvoll? Soll ich es beibehalten oder lieber weglassen? 

Kommentare: