Sonntag, 11. November 2012

Head & Shoulders Apple Fresh



Vielleicht kennt Ihr das auch? Im Herbst, sobald man die Heizung wieder anmacht, wird die Haut trockener, besonders auch die Kopfhaut. Sie spannt und juckt. Und dann immer diese Schuppen! Ahh.
Also bei mir ist das so. Während ich im Sommer wirklich kaum Probleme damit habe, kann ich im Herbst die Uhr danach drehen. 
Deswegen war ich sehr froh, das ich auch in diesem Jahr bei den Testladies etwas Neues aus dem Hause Head & Shoulders testen durfte:
Die neue Pflegeserie Head & Shoulders Apple Fresh, bestehend aus einem Shampoo und einer Spülung. 

Das Besondere an Head & Shoulders Apple Fresh ist die HydraZinc Formel, die bewirkt, dass die fiesen sichtbaren Schuppen nahezu vollständig entfernt werden, wenn man die Produkte regelmäßig anwendet. Außerdem gleicht sie die Balance der Kopfhaut aus. 
Wie der Name dieser Pflegeserie schon verrät duftet sie nach frischen Apfel. 


Das Shampoo hat eine dickflüssige Konsistenz und leicht mintgrün. Es lässt sich ebenso leicht ausspülen wie es sich verteilen lässt. 

Die Spülung ist eher cremig und weiß. Sie sorgt dafür, dass das Haar gepflegt wird und anschließend gut kämmbar ist.

Nach mehrmaligen verwenden dieser Produkte kann ich Euch nun getrost erzählen, dass auch diese head and shoulders-Serie absolut zuverlässig im Kampf gegen die Schuppen ist. Meine Kopfhaut fühlt sich nach der Anwendung auch deutlich entspannter und juckt nicht mehr. Das einzige Manko ist, dass der wirklich lecker nach Apfel riechende Geruch relativ schnell verfliegt. Was ich eigentlich recht schade finde, besonders da versprochen wird mit "langanhaltenden Duft".
Die Spülung finde ich sehr gut. Ich habe oft Knötchen im Haar, wenn ich keine verwende. Und wie ein Tobsuchtsanfall endet, wenn man lange Haare hat und Knoten drin sind, könnt Ihr Euch sicherlich vorstellen. ^^


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen