Montag, 8. Oktober 2012

Lebepur - absolut lecker!



Als ich eine Email von Lebepur bekam, dass sie mir die Möglichkeit anbieten, ihre Produkte zu testen, sah ich mir als erstes ihre Internetseite an. Und die ist ja sooo putzig. Mit den schön einfachen Illustrationen und dem supergut gelungenem Corporate Design, fühlte sich mein Grafiker-Herz direkt angesprochen und machte kleine Hüpfer. Und dann informierte ich mich über die Produkte: Feingemahlenes Obst und Gemüse für die Zubereitung von Smoothies, Joghurt und Milkshakes.


Hmm, ich liebe Milchshakes.


Also sagte ich zu und nach kurzer Zeit, kam diese Produkte bei mir an:  

Rote Beete-Beeren (bio) 200g (9,90€)
Apfel-Brombeere (bio) 50 g,
Lebepur Handshaker (BPA-frei) (4,90€)


Laut Zubereitungsvorschlag kann man 3 EL Lebepur entweder mit 200 ml Wasser oder mit 200 ml Milch mixen. Ich habe mich für die Milch-Variante mit dem Rote Beete-Beeren-Mix entschieden und war wirklich ganz begeistert davon, wie cremig der Smoothie wurde. Der Geschmack für mich genau richtig. Man schmeckt das echte Obst und Gemüse - ganz pur, natürlich und nicht zu süß. Und es geht ratzfatz und man hat alles immer griffbereit zu Hause!




Joghurt habe ich mit Lebepur Apfel-Brombeere auch mal ausprobiert. Auch hier kann ich mich nur wiederholen und sagen, dass es sehr lecker ist.

Lebepur bietet viele Vorteile: Es besteht aus 100% Obst und Gemüse, dass schonend gefriergetrocknet ohne Zusatzstoffe fein gemahlen wird. Es ist reich an Vitaminen und Antioxidatien. Außerdem ist es vielseitig einsetzbar (man kann auch das Müsli damit aufwerten). 

Ich habe hier auch mal ein Cupcake-Topping mit Lebepur und fettarmen Frischkäse probiert. Durch die natürliche Farbe des gemahlenen Obstes und Gemüses sah das Topping wirklich sehr hübsch aus [leider ist das Foto total doof geworden :(  ]  Aber meine beiden Männer fanden es lecker. Ist ja die Hauptsache!!!



1 Kommentar: