Montag, 30. April 2012

Keine rote Nase

Durch Trnd durfte ich die neuen Balsam Taschentücher von Kleenex testen. 


 Das Besondere an diesen Taschentüchern ist der Balsam aus Ringelblume. Ringelblume hilft dabei, die Nase zu pflegen und zu schützen. So bekommt man als Heuschnupfen-Geplagter und erkälteter Mensch nicht diese trocken rote Nase, die spannt und weh tut. 

Tatsächlich kann ich diese Wirkung bestätigen, denn mein Griff zum Taschentuch pro Tag ist recht hoch. Doch meine Nase fühlt sich an wie ein weicher Baby-Popo (naja, nicht ganz ;D ). Ein toller Nebeneffekt durch den Balsam auf den Taschentüchern von Kleenex ist, dass sie sich unglaublich weich anfühlen. Fast schon ein wenig cremig, aber ohne das auf der Haut Rückstände bleiben. Dieser Effekt ist wirklich schwer zu beschreiben, das müsst Ihr echt selbst ausprobieren. 

Als ich gelesen hatte, dass die Tücher mit Ringelblumenbalsam sind, habe ich mich gefragt, wie sie wohl duften. Ich muss gestehen: Ich bin kein Fan von intensiven, starken oder penetranten Gerüchen. Welche das sind, liegt zwar im Auge (oder hier Nase) des Betrachters, aber bei mir bedeutet es, am Besten alles ohne Parfum! Und für mich sind sie die neuen Kleenex Balsam genau richtig, da sie geruchsneutral und absolut frei von Duftstoffen sind. 

Die Taschentücher gibt es im 12 Pack, 24 Pack oder als praktische Zupfbox. 
Auch mein Sohn ist riesiger Fan der Zupfbox, aber ich denke, er hat einfach nur sehr viel Spass beim Zupfen. Dennoch kann ich sagen, dass mein Zweijähriger mir seine Nase bereitwillig zum Abputzen entgegenstreckt!



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen