Montag, 30. April 2012

Die erste Brandnooz Box ist da!

Vor gut einer Woche hatte ich bereits eine Email vom Hermes Versand bekommen, dass die Brandnooz Box unterwegs sei. Und dann hing sie in der Warteschleife, da alle Brandnooz-Box-Empfänger sie am gleichen Tag bekommen sollten.
Und tadaa- da ist sie.

So sieht sie aus:


Und das ist drin!


Der Inhalt der Brandnooz-Box im April besteht also aus:

Reis-fit - einfach lecker
Ein Produkt, dass ich lecker finde, aber keine wirkliche Neuheit. Ich durfte diesen Milchreis schon vor über einem Jahr testen. Nachlesen könnt Ihr das hier.

Capri-Sonne - Pink Grapefruit und Red Fruits & Lemon
Diese Sorten kenne ich noch nicht und bin gespannt wie sie schmecken.

Pulmoll - Kirsche und Limette Minze
Das Besondere an diesem Produkt ist, dass es mit Stevia gesüßt ist. Kenne ich ebenfalls noch nicht.

Black 5 von Griesson
Hier sind zwei Proben drin. Die eigentlichen Packungen sind größer. Die Kekse schmecken aber sehr lecker. Das kann ich auf jeden Fall bestätigen, da ich 3 Packungen davon in meinem Schrank stehen habe. (Übrigens günstig erworben beim Fabrikverkauf!)

Niederegger Marzipan Rumkugeln
Hmm, eigentlich mag ich Marzipan recht gerne, aber nicht mit Rum. Ich werde wohl einen anderen damit eine Freude machen.

Antipasti Tomaten von Kluth
Ich liebe Antipasti Tomaten und da ich diese Marke noch nicht kenne, bin ich sehr gespannt. Das ist für mich in der Box auf jeden Fall mein persönliches Highlight.

Alles in allem muss ich sagen, dass ich die Box im Moment noch recht neutral bis positiv finde. Den Inhalt finde ich ganz gut und bin zufrieden, aber es haut mich nun auch nicht vom Hocker.
Ich hätte gedacht, dass Brandnooz einen echten Knaller hineinpackt, um Abo-Kunden zu locken. 
Der Wert der Box liegt minimal über 10 €, aber inklusive Versandkosten. Der Mega-Aha-Effekt ist bei mir jetzt ausgeblieben. Mal sehen, was die Box im Mai zu bieten hat.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen