Mittwoch, 7. März 2012

Head & Shoulders Classic Clean

Dank der Testladies durfte ich einen schönen Vorher-/Nachher- Test machen. Es ging um das 2in1 Classic Clean Shampoo von Head & Shoulders.
 Head & Shoulders ist sicherlich jedem ein Begriff besonders, wenn man zu Schuppen neigt. Ich muss zugeben, das ich im Sommer keine Probleme mit schuppiger Kopfhaut habe, da ich meine Haare dann immer schön an der Luft trocknen lasse. Aber im Winter ist es wirklich so, dass ich Schuppen bekomme, sobald die Heizungsluft oder der Fön zum Einsatz kommt. Und auch wenn ich im Winter draußen kleine weiße Flöckchen sehr hübsch finde, bestimmt nicht auf meinem Kopf oder meiner Kleidung.


So, aber ich komme nun mal zum Test.
Vor der ersten Anwendung, habe ich diesen Streifen an meiner Kopfhaut angedrückt. So konnte ich die Schuppen gut erkennen (leider sieht man es auf dem Foto nicht ganz so gut, schade).
Das Shampoo hat riecht angenehm frisch und ist so für Männer und Frauen gleichermaßen geeignet. Die Konsistenz empfand ich als eher dickflüssig, was aber weder schlecht noch unagenehm war. Es lässt sich gut im Haar verteilen und auch gut wieder ausspülen. Und auch die spätere Kämmbarkeit meiner Haare war gut. Die Optik des Shampoos ist undurchsichtig und hellblau. Das spricht mich zwar nicht so an, ich bin da ja mehr der "Es ist rosa und glitzert!"-Typ, aber, wenn es hilft, springe ich mal über meinen Schatten ;-)


Nach zweiwöchiger Anwendung haben sich meine Schuppen nahezu verabschiedet und auch meine Kopfhaut ist gepflegt. Den Beweis kann man an diesem Teststreifen sehen.
Ich bin nach den 2 Wochen mit dem Ergebnis des Head & Shoulders 2in1 Classic Clean - Test zufrieden und kann es guten Gewissens weiterempfehlen.


Trotzdem freue ich mich wieder auf den Sommer, wenn die Sonne meine Haare trocknet und mein Herz erwärmt ;-)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen