Sonntag, 1. Januar 2012

Happy New Year!!!

Ich sende all meinen Lesern, Freunden und Familie die besten Wünsche für das Jahr 2012!!!
Auf das all Eure Träume wahr werden!!!


Außerdem möchte ich Euch heute eine Kino-Review schreiben. Passender Weise zum Film "Happy New Year" vom Regisseur Garry Marschall, der uns schon so viele wunderbar romantische und lustige Filme beschert hat wie Pretty Woman, Plötzlich Prinzessin und Valentinstag.
Happy New Year kann sich ebenfalls in diese Filmhits einreihen. Die Geschichte reicht von lustig über traurig bis romantisch. Es ist also für alle etwas dabei. Wen das nicht überzeugt, der kann sich auch durch die Besetzungsliste beeindrucken lassen. mit dabei sind: Ashton Kutcher, Lea Michele, Halle Berry, Jessica Biel, Jon Bon Jovi, Katherine Heigl, Zac Efron, Michelle Pfeiffer, Robert de Niro, Sarah Jessica Parker, Hilary Swank und Til Schweiger (und noch einige mehr). 
Da es ein Episodenfilm ist, kann ich kaum beschreiben, wieviel passiert. Aber es passieren wirklich viele Ereignisse am Silvesterabend in New York
Claire (Hilary Swank) soll den Balldrop organisieren und steht dabei vor einem fast unlösbaren Problem. Während dessen kocht Laura (Katherine Heigl) für die wichtigste Party des Jahres und trifft dort ihren Ex. Und das ist kein geringerer als DER Rockstar Jensen alias Jon Bon Jovi. Der versucht alles um seine Liebste zurückzugewinnen. Auch seine Backgroundsängerin Elise (Lea Michele) hat es schwer, denn sie bleibt dem Silvester-Hasser Randy (Ashton Kutcher) im Fahrstuhl stecken. Und, und, und...
Besonders lustig fand ich die Episoden mit Ingrid (Michelle Pfeiffer) und Paul (Zac Efron), der auf äußerst kreative Art versucht noch ihre letzten Neujahrsvorsätze zu verwirklichen. 
Auch die Szenen mit den künftigen Eltern-Pärchen (u.a. mit Til Schweiger und Jessica Biel) sind sehr komisch. Aber da bin ich ja im Moment sowieso subjektiv ;-)
Alles in allem ist ein schöner Film, der einen 2 Stunden lang gute Unterhaltung bietet.

Und damit Ihr auch noch ein wenig davon abbekommt, könnt Ihr hier Auld Lang Syne von Lea Michele hören. Und damit wünsche ich Euch nochmals HAPPY NEW YEAR!


Kommentare:

  1. Ganz lieben Dank für dein Kommenatr. Ich habe mich darüber ehrlich gefreut und würde so tolle Tipps nie löschen!

    Ich finde ehrlich das du mir vieles geschrieben hast, was ich mir zu herzen genommen habe. Auch der Tipp, wenn der kleine mal Bauchweh bekommt ist klasse, werde darauf zurück kommen, wenn es mal so ist. Von Weleda habe ich nun vieles gutes gelesen. Und ich denke auch das man von diesen Feuchttüchern, viele braucht, und bei den Windeln habe ich auch nicht so viele gekauft habe erst mal ein ich glaube 27 Stück Set gekauft, will die erst mal probieren, wie die sich überhaupt so machen. ;) Und dann habe ich noch welche vom ALdi hier, meine Mama meinte die sind so toll sie hat sie bei uns allen wohl genommen. ^^ Aber die möchte ich erst nehmen, wenn er schon etwas größer ist, da steht 3-5 Kilo glaube ich drauf. Dazu kommt, dass man die nicht oft bekommt, habe geguckt die sind nicht immer da eher die großen Größen. Daher denke ich werde ich später Baby Dry nehmen und wenn Aldi mal weleche hat die kaufen. Aber man muss ja auch sehen das er die verträgt, dran möchte ich nicht sparen. Ich weiß auch nicht, wenn man Mama wird, dann spart man an gar nicht finde ich. Mir ist es wie meinem Mann auch, wichtig das es ihm gut geht. Ich glaube wir haben jetzt schon viel zu viel Kram. Ich wollte auch schon von Hauck diese Spieldecke kaufen und dann noch ein Activity Center von Hauck. Aber ich bin mir nicht sicher, ich denke das ist noch zu früh. Na ja und beim Geld, da mach ich mir kein Kopf. Das ist nicht unser Problem, bei uns ist das Problem, dass es das erste ist und man denke ich viel zu viel kauft weil man alles richtig machen will. (: Daher danke für deine echt tollen Tipps. Siehst du nun hast du auch so ein langes Kommentar von mir. Kannst es auch gerne löschen, wenn du willst. (:

    Gina

    AntwortenLöschen
  2. Frohes neues Jahr auch dir. Vielen Dank für die Vorstellung des Films. Klingt nach etwas für einen regnerischen Samstag für mich.. ;)

    AntwortenLöschen