Dienstag, 4. Januar 2011

Dr. Oetker Aromen mit neuen Verschlusskappen

  Nicht nur ich hatte Spaß beim Öffnen meines neuen Testpakets ;-)


Als fleißige Hobby-Bäckerin kannte ich natürlich die Backaromen von Dr. Oetker. Und ich muss hier ehrlich zugeben: Ich habe die bisherigen Verschlusskappen gehasst. Ich habe sie nie gut aufbekommen. Weil ich Angst hatte mir meine Fingernägel abzubrechen, habe ich sie immer mit einem Messer geöffnet. Das war erstens immer mit ein wenig Nervenkitzel verbunden und zweitens mit anschließender Kappen-Suche, da sie immer davongeflogen ist.

Aber jetzt gehört dieses Dilemma der Vergangenheit an.


Die neuen Verschlusskappen von Dr. Oetker sind extrem einfach zu öffnen. Sogar mit einer Hand, denn es kann ja schon mal vorkommen, dass man beim Zubereiten nur eine Hand frei hat.

Die Dosierung der Aromen ist ebenfalls sehr einfach. Für jedes Tippen mit dem Finger kommt ein Tröpfchen aus dem Fläschchen. Ein Aroma-Fläschchen reicht dann für 500g Mehl oder 500ml  Flüssigkeit.

Der Geschmack und die Qualität der Dr. Oetker Aromen ist wie bisher absolut konkurrenzlos und darf in keinem Back-Haushalt fehlen.

Alles in allem, kann ich die Aromen mit neuen Verschlusskappen auf jeden Fall weiterempfehlen!

Hier seht Ihr übrigens, was damit so angestellt habe.

1 Kommentar:

  1. Bei den alten Fläschchen ist mir beim Öffnen immer die Hälfte "flöten" gegangen. Schön, dass dies jetzt geändert wurde.
    Liebe Grüße, Coco

    AntwortenLöschen